Volltextsuche | Clubsuche
     • • •           • • •     

Historie des Clubs

 

 

Für Rotarier, die vor gut 25 Jahren ihr Beruf nach München führte, war es sehr schwierig, eine neue rotarische Heimat zu finden, da die Münchener Clubs - wegen ihrer hohen Mitgliederzahl zum Teil verständlich - Zugroaste nicht gerade mit offenen Armen empfingen. 1982 trafen sich besonders viele „heimatlose" Rotarier bei den Meetings der Münchner Clubs. Einer hatte die Idee, diese Rotarier mit der Zielsetzung einer Clubneugründung zu sammeln.

Die Münchner Clubs, die zunächst dagegen waren, einigten sich dann doch und gaben grünes Licht. Zum Gründungsbeauftragten wurde Freund Barth vom RC München-Friedensengel benannt, der bereits erfolgreich den RC München-Land 1972 zur Gründung geführt hatte.

Das Protokoll des RC München vermeldet:
„Der 7. Münchner Club befindet sich in Gründung. Von dem bereits bestehenden Tisch der heimatlosen Rotarier sind bereits 17 für die Aufnahme vorgesehen. Es sollen jedoch gleich zu Beginn noch weitere Münchner als Mitglieder aufgenommen werden."

Am 26. Februar 1984 fand dann um 19.00 Uhr im Fürsten-Salon des Bayrischen Hofs die Gründungsversammlung statt. 18 Alt- und 22 Neurotarier wurden aufgenommen.

Nach der Gründung wurde zielstrebig die Charterfeier vorbereitet, die dann am 7. Juli 1984 im Cuvilliés-Saal des Arabella-Kongreßzentrums stattfand.

Am Tage der Charterfeier gehörten dem Club 38 Mitglieder an, davon sind heute noch 23 im Club.



25-jähriges Jubiläum des Clubs

Der Rotary – Club München- Harlaching feierte am 3. März 2009 sein 25-jähriges Clubjubiläum. Viele Clubfreunde und eine stattliche Delegation unseres Partnerclubs Wien Nordost nahmen an dem festlichen Abend teil. Nach einem Rückblick auf die Gründung des Clubs und die damaligen Gründungsväter durch Freund Heiss erreichte der Abend seinen Höhepunkt mit dem Festvortrag von Bundespräsident a.D. Roman Herzog.

"Wenn ich mit Herr Bundespräsident und nicht als Herr Altpräsident oder Herr Expräsident angesprochen werde, weiss ich, dass ich in Süddeutschland bin – da fühle ich mich wohl." Mit diesen Worten begann Roman Herzog seinen launigen, aber auch mit ernsthaften Gedanken reichen Vortrag zum Thema Völkerverständigung und Wohltätigkeit – warum ist Rotary heute wichtiger denn je? .... Mehr

 

Governor Claus-Michael Pautzke überbrachte im Anschluss nicht nur die Grüße des mit ca. 100 Clubs größten deutschen Distrikts 1840, sondern auch einen Glückwunschbrief des rotarischen Weltpräsidenten D.K. Lee mit der Botschaft Macht Träume wahr.

Präsident Ferdinand Gassauer, Präsident unseres Wiener Partnerclubs, gratulierte ebenfalls und überreichte im Namen seines Clubs einen Scheck über 2.500 € (!), mit dem Sozialprojekte unseres Clubs aufgestockt werden sollen.

Abschließend gratulierte auch Hans Dahlke, Pastpräsident unseres Patenclubs RAC München-Bavaria zum heutigen Jubiläum und überreicht als Geschenk einen Gutschein über 2 x 25 Arbeitsstunden (für vergangene und künftige Clubzusammenarbeit) seiner Clubmitglieder für soziale Projekte unseres Clubs.

 


Aus der Chronik

Ein Beitrag unseres Freundes Gerbert Gerecht für die Chronik des Distrikts.

Beitrag des Freundes Roland Helgerth für die Chronik des Distrikts.




  Gründungspräsident Frd Heiss

Präsident Lechner, Bundespräsident a.D. Herzog, Governor

Lechner

 
© Rotary Club München Harlaching 2009